USA & Europa – Sie ist wieder da.

Von einem amerikanischen Bekannten erhielt ich den Link zu einem wirklich höchst erschreckenden Video – jeder, der diesen Beitrag hier liest, schaue ihn sich an und verlinke ihn, teile ihn weiter. Je mehr Öffentlichkeit er erreicht, desto besser (normales Schulenglisch müsste ausreichen, um zu verstehen) :

Es ist mir viel zu schwierig, angesichts dieser Aufnahme meine Sprache noch so zu regeln, dass sie weder roh noch verletzend wirkt.

Tatsache ist, dass die junge Frau zu „weißem Müll“ (white trash) zählt, eine von vermutlich Millionen abgehängter und sozial wie mental retardierter Menschen ist, die ohne Hoffnung geboren wurden, in beständiger Bedürftigkeit leben, Bildung nach Kräften verweigern und sich selbst eine Welt errichten, die ausschließlich nur aus Neid, Hass, Missgunst und blutigen Phantasien besteht.
Das Gesicht dieser Frau entlässt verbalen Müll, der die letzten Zähne schon lange weggefressen hat.

Sie ist nicht krank – sie ist bösartig.

Eine Frau mit kleinen Kindern, die leicht lächelnd fordert, Hunderttausende und Millionen von anderen Menschen und auch Kinder abzuschlachten, kann nur noch bösartig sein.
Hören wir doch endlich auf, uns selbst die Welt schön quatschen zu wollen.
Hören wir endlich auf damit, Bildungsverweigerern solcher Ausprägung gesellschaftlichen Wert zuzusprechen, denn sie sind nicht nur jedem und überall eine Belastung, sie sind auch durchaus potenziell gefährlich.

Und noch einmal NEIN! Man muss solche Subjekte nicht „verstehen“ und niemand muss sich „sorgen“, dass man sie „verlieren“ könnte und dieser Abschaum hat auch keine „Angst“ – sondern nur Wut, Hass und, das vor allem: Neid.
Diese „Menschen“ (so Allah sie als solche geschaffen hat!), wollen Macht und Konsum ohne Aufwand, ohne Arbeit, ohne Bildung. Sonst nichts. Sie sind die Idioten, die Behinderten dieser Gesellschaft, die man betreuen, aber denen nicht geholfen werden muss. Denn denen ist nicht zu helfen. Sie selbst sind genau die Gefahr, gegen die Menschen beschützt werden müssen.

Gesellschaftlicher Ausschuss. Verlorene. Eine intellektuelle Eiterbeule. Mentale Verwesung mit größerer Ansteckungsgefahr.
Nicht nur dies Video, sondern auch die Frau selbst samt ihrer Kinder und ihres Umfeldes sollten und dürfen nicht beseitigt werden; man muss sie zur Kenntnis nehmen, untersuchen und kontrollieren.

Dies hier ist einer von ganz wenigen, vielleicht alles in allem fünf Beiträgen, seit dies blog eröffnet worden ist, der Multiplikation und Öffentlichkeit will.
Deshalb teilt dies Video, besprecht es, macht es öffentlich!

Advertisements

Über echsenwut

Ein Islamkonvertit; Ehemann, Familienvater, arbeitet im Marketing, unsterblich verliebt in Ägypten. Die Eule, mit deren Bild er gern kokettiert, steht für den Buchstaben "M" in den altägyptischen Hieroglyphen - und damit für das Initial seines Vornamens. Überaus leidenschaftlich in allem, was er tut; immer viel zu laut, zu präsent, engagiert. Man sagt: intelligent. Ich auch. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus, Demokratie, Deutschland, Extremismus, Faschismus, Flüchtlinge, Genozid, Geschichte, Gesellschaft, Holocaust, Islam, Islamophob, Krieg, Kultur, Leben, Muslime, Philosophie, Rechte, Rechtsradikalismus, Terror, Trump, USA, Völkermord abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.